Wilhelm13

Ab dem 1.12.2021 gelten im Wilhelm13 die 2-G-Plus-Regeln.

Alle Besucher müssen entweder geimpft oder genesen sein. Ein Nachweis muss an der Kasse vorgelegt werden. Zusätzlich ist ein tagesaktueller Bürgertest vorzulegen.

Innerhalb der Räume des Wilhelm13 muss eine FFP2-Maske getragen werden. Am Platz darf sie abgenommen werden. Es wird nur ein Teil unserer Plätze belegt.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten digital, wir müssen für den Infektionsfall die Kontakt-Daten unserer Besucher vorhalten.

Datum

22. Okt 2021
Expired!

Uhrzeit

20:00

Zusatzkonzert: Eleanor McEvoy – Contemporary Songs made in Ireland

Vocals, Guitar & Piano. Mit „Only A Woman’s Heart“ schrieb sie einen der bekanntesten Songs in der jüngeren irischen Musikgeschichte. Seinerzeit war Eleanor McEvoy noch Mitglied der „Mary Black Band“. Zahlreiche Songs hat sie seither auf 16 Alben veröffentlicht – wie Suzanne Vega oder Tina Dico mischt sie verschiedene Stilrichtungen und singt mit einer Stimme, die aufhorchen lässt.

Nicht nur in ihrer Heimat Irland hat Eleanor McEvoy seit Jahren eine treue Fangemeinde. Die Songwriterin packt Themen an, die mit unserem Alltag, unseren Sehnsüchten, Ängsten, Problemen und Problemchen (dies dann meist auf humorvolle Weise) zu tun haben. Vorbei sind die Zeiten, wo Irish Folk Singer noch eine treffende Zuordnung für die Songwriterin gewesen wären. Im Folk liegen zwar ihre Wurzeln, jedoch ist sie musikalisch wesentlich breiter aufgestellt. Zeigt sie ihre Rock-Pop-Attitüde, würde man nicht vermuten, dass sie einige Jahre Violinistin beim irischen Nationalorchester war. Die studierte Musikwissenschaftlerin wartet immer wieder auch mit musikhistorisch interessanten Projekten auf, wie beispielsweise dem „Thomas Moore Projekt“, bei dem sie Lieder des namhaften irischen Songpoeten neu arrangiert hat. Zuvor hatte sie ihre künstlerische Energie in ein Projekt mit dem bekannten britischen Maler Chris Gollon gesteckt, das als „Naked Music“ vielerorts Erfolge feierte.

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist Eleanor McEvoy auch Mitglied in mehreren Gremien, z.B. ist sie Vorsitzende von IMRO, der Irish Music Rights Organisation sowie im Aufsichtsrat von Ireland’s National Concert Hall. Außerdem ist sie stimmberechtigtes Mitglied bei der Vergabe der Grammy Awards. Wir freuen uns auf eine interessante Persönlichkeit mit einem Koffer voller Songs und Geschichten und natürlich auf ihre berührende Stimme.

https://eleanormcevoy.com

Eintritt: 20€/erm. 15€ – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch 0441-691634 oder per Mail: info@singersplayersclub.de

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub OL e.V.

Gefördert von: