Wilhelm13

Ab dem 1.12.2021 gelten im Wilhelm13 die 2-G-Plus-Regeln.

Alle Besucher müssen entweder geimpft oder genesen sein. Ein Nachweis muss an der Kasse vorgelegt werden. Zusätzlich ist ein tagesaktueller Bürgertest vorzulegen.

Innerhalb der Räume des Wilhelm13 muss eine FFP2-Maske getragen werden. Am Platz darf sie abgenommen werden. Es wird nur ein Teil unserer Plätze belegt.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten digital, wir müssen für den Infektionsfall die Kontakt-Daten unserer Besucher vorhalten.

Datum

18. Dez 2021

Uhrzeit

20:00

Hands On Strings – Furioses Gitarrenduo

HandsOnStringsAtemberaubend! Die Saitenvirtuosen Thomas Fellow (Erfolgsduo Friend ´n Fellow) & Stephan Bormann klingen zu zweit wie eine vierköpfige Band. Auf Weltklasseniveau sprengen sie mühelos die Fesseln eines Gitarrenduos. Nicht nur das Prädikat „fantastisch“ von Gitarrengroßmeister Tommy Emmanuel bescheinigt den zwei Dresdener Gitarristen und gleichzeitig Hochschulprofessoren, dass sie ein Duo von Weltformat sind.

Die Fachpresse überschlägt sich und bescheinigt zeitlos schöne Kompositionen sowie perfektes virtuoses Zusammenspiel, „A New Experience of Guitar Music“, ein magnetisierendes Kaleidoskop an Ideen, Klängen und Stilen. Thomas Fellows Duo „Friend ´n Fellow“ mit der Sängerin Constanze Friend gilt nach weit über 1000 Konzerten inzwischen als das erfolgreichste Projekt dieser Art in Europa. Stephan Bormann spielt(e) mit Nils Landgren und Till Brönner und doziert auch in den USA. Zwei Gitarren-Giganten!
Mit der Intensität einer Band und den Klangfarben eines Orchesters gelingt dem Duo dabei das große Kunststück, sowohl stilistische Grenzen als auch die des Instruments komplett vergessen zu machen und Musik für alle Sinne zu zaubern. Bereits mit ihrem 2005 erschienenen Album „OFFROAD“ gelang es HANDS ON STRINGS Publikum und Kritiker gleichermaßen zu begeistern und sich auf Anhieb einen führenden Platz in der internationalen Gitarrenszene zu erspielen. Es folgten zahlreiche Einladungen zu Festivals in den USA und in viele europäische Metropolen von Rom bis Hamburg. Auf ihrer nunmehr bereits 5ten gemeinsamen CD „FREE RIDE“ zelebrieren HANDS ON STRINGS erneut ihre atemberaubende Melange aus Worldmusic, Konzertmusik und Jazz und offenbaren dabei ungebändigte Spielfreude und grenzenlose Fantasie. Bitte anschnallen, Augen schließen und die musikalische Abenteuerreise nach Herzenslust genießen! Thomas Fellow und Stephan Bormann gelten als zwei der einflussreichsten Protagonisten der aktuellen Gitarrenszene – Stephan nicht zuletzt durch seine Publikationen und erfolgreichen musikalischen Projekte und Begegnungen (Cristin Claas, Nils Landgren) und Thomas als perkussive One-Man-Band bei Friend `n Fellow sowie Mastermind des European Guitar Quartet. HANDS ON STRINGS – virtuos, erfrischend neu und eigenständig!

„They are fantastic!“
(Tommy Emmanuel)

„A New Experience of Guitar Music“

„Extraklasse“
(Westdeutsche Zeitung)

„Das soll ihnen erstmal einer nachmachen“
(Jazzpodium)

„Und der Hörer badet in … zeitloser und perfekter Schönheit“
(Akustik Gitarre)

„Meisterhaft…mitreißend virtuos.“
(Gitarre konkret)

„…virtuoses Gitarrenspiel zweier begnadeter Künstler… Weltniveau“
(Frankenberger Zeitung)

“Although acoustic jazz guitar duos such as Larry Coryell & Philip Catherine, Biréli Lagrène & Sylvain Luc, and Ralph Towner & John Abercrombie long ago set the bar high in this arena, Hands on Strings – have set it a little higher – into the stratosphere.”

„Thomas Fellow and Stephan Bormann are individually incredible players, but the telepathy and synergy they have found as a duo energizes their work to an exponential degree.“
( „Minor 7th“ USA Magazin )

„It is so full of fun and invention, with good energy and unbelieveable colors“
(Hopkinson Smith) .

www.handsonstrings.com

Eintritt: 25€/erm. 20€ – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch 0441-691634 oder per Mail: info@singersplayersclub.de

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub OL e.V.

Ein Konzert mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesregierung im Rahmen des Corona-Sonderprogrammes NEUSTART KULTUR / Initiative Musik