Wilhelm13

Datum

13. Mrz 2019

Uhrzeit

20:00

Kris Delmhorst & Austin Nevins (US)
A wonderful female songwriter!

Berührende Songs auf Augenhöhe mit ihrem Ehemann Jeffrey Foucault

Kris DelmhorstNordamerika … das volle Programm … blühende Landschaften und Wüste … Liebe und Verlust … stimmlich nahe an Rosanne Cash, Aoife O´Donovan oder Mary Chapin Carpenter, verbindet Kris Delmhorst atmosphärisches Americana-Songwriting mit gelegentlich dezenten New-Country-Einflüssen. Ihre aktuelle 8. CD „The Wild“ wurde wie auch einige der Vorgänger von der amerikanischen Fachpresse regelrecht gefeiert. Kris Delmhorst ist in den USA häufiger im Trio mit dem großartigen Jeffrey Foucault (ihr Ehemann) und Peter Mulvey zu erleben. Diese Zusammenarbeit ist für sich schon ein Gütesiegel. Ihr Konzert mit Jeffrey Foucault & Band im Theater Laboratorium 2016 wurde aus gutem Grund von Radio Bremen2 aufgezeichnet. Auf ihrer Tournee durch die Niederlande und Deutschland wird die Sängerin und Gitarristin von Austin Nevins begleitet, der so gut wie alles spielt, was Saiten hat. Der Amerikaner ist ein gefragter Live- und Studiogitarrist, der für Bruce Springsteen in Irland als Opener spielte und u.a. mit Jools Holland jammte.

Das schreibt die Presse zu ihrer aktuelle CD “The Wild”:

“Bold and brilliant” – The Boston Globe
“Captivating” – Jonathan Frahm, Pop Matters
“Unique and unforgettable” – Next Women of Country
“Masterful songwriter” – The Isthmus
“An understated yet stunning album that’s both brilliant and infectious” – Rutland Herald
“THE WILD intertwines loveliness and dustiness until the two are impossible to separate” – Milwaukee Journal Sentinel
“THE WILD makes the case for Kris Delmhorst as one of our very best songwriters, situated somewhere between Rickie Lee Jones and Joni Mitchell on the Mt. Rushmore of lyricists. The twelve tracks which constitute THE WILD testify to Delmhorst’s radical commitment to nuance.” – Vincent Scarpa, Performer Magazine
“Delmhorst has never sounded better, her voice a conduit for lyrics that reveal much yet with discretion and a poet’s insights, while also serving as an instrument in its own right” – David White, RNR Magazine (UK)
“Shivery poignancy… haunting atmospheres and emotional rivers.” – Bliss Bowen, Pasadena Weekly

Weitere Infos: www.krisdelmhorst.com

Eintritt: VVK 18.00/erm. 10.00 – AK 20.00/erm. 15.00 – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch 0441-691634 oder per Mail: info@singersplayersclub.de

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub Oldenburg e.V.