Wilhelm13

Ab dem 1.12.2021 gelten im Wilhelm13 die 2-G-Plus-Regeln.

Alle Besucher müssen entweder geimpft oder genesen sein. Ein Nachweis muss an der Kasse vorgelegt werden. Zusätzlich ist ein tagesaktueller Bürgertest vorzulegen.

Innerhalb der Räume des Wilhelm13 muss eine FFP2-Maske getragen werden. Am Platz darf sie abgenommen werden. Es wird nur ein Teil unserer Plätze belegt.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten digital, wir müssen für den Infektionsfall die Kontakt-Daten unserer Besucher vorhalten.

Datum

2. Okt 2021
Expired!

Uhrzeit

20:00

La Kejoca – Global Folk – Libertad / Album Pre-Release Concert

LaKejoca.SP_Ke – Keno Brandt, Jo – Jonas Rölleke & Ca – Carmen Bangert sind als Mitglieder des Septetts LAWAY vielen norddeutschen Folkfans bekannt. Mit Herkunft aus Friesland, Portugal und Bolivien studierten sie zunächst klassische Musik in Düsseldorf, bevor ihr Global-Folk mit Gesang, Gitarren, Keyboards, Percussion, Drehleier, Whistles, Banjolele, Geige & Bass Gestalt annahm. Gesungen wird in Spanisch, Deutsch und Englisch.
La Kejoca wird an diesem Abend das neue Album „Libertad“ (Freiheit) im Pre-Release-Konzert vorstellen und damit nicht nur musikalisch, sondern auch politisch eine Botschaft auf die Bühne bringen (siehe unten, Infos zum Album). Alle drei Musiker sind Multiinstrumentalisten und präsentieren ein breites musikalisches Spektrum. Die klassische Ausbildung blitzt dabei sowohl in den klaren Satzgesängen, den Instrumentalsoli, als auch in den stimmigen Arrangements immer wieder durch.

Info zum neuen Album „Libertad“:
„Freedom’s just another word for nothin‘ left to lose“ singt Janis Joplin in dem Kris Kristofferson-Song „Me and Bobby McGee“. So hat das Streben nach Freiheit schon immer Menschen angetrieben Veränderungen herbeizuführen, um das Lebensglück zum Positiven zu verändern. La Kejoca hat seit Langem Lieder gesammelt, die sich inhaltlich mit Freiheit, oder gerade dem Fehlen von Freiheit auseinandersetzen. Auf dieser Suche haben sie Texte aus dem 19. Jahrhundert gefunden, als es auch in Europa nicht selbstverständlich war, seine Meinung frei zu äußern. Sie fanden Gedichte aus der Zeit des aufkommenden Nationalsozialismus, Lieder aus der Verfolgung und Unterdrückung durch autoritäre Systeme und Stücke aus dem späten 20. Jahrhundert, die die persönliche Freiheit in den Mittelpunkt stellen. Die Funde liegen nun in ihrem neuen Album „Libertad“ vor, in dem sie u.a. von Jens Kommnick (Gitarre, Bouzouki), Michala Haitz (Bodhran) und Jürgen Treyz (Dobro, Mix & Mastering) als Gastmusiker unterstützt wurden.

www.la-kejoca.de

Eintritt: 20€/erm. 15€ – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch 0441-691634 oder per Mail: info@singersplayersclub.de

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub OL e.V.

Gefördert von: