Wilhelm13
Die Corona-Pandemie erfordert von unseren Besuchern besondere Hygiene- und Verhaltensregeln.


Lesen Sie bitte hier, wie wir im Wilhelm13 damit umgehen.

Datum

30. Okt 2021

Uhrzeit

20:00

Minifestival Gehörgänge – #26

Mox präsentiert:

Miriam Röder Tanz & HCL-Ensemble

Miriam RöderAm Samstag, den 30.10.21 ist die Bremer Tänzerin und Choreographin Miriam Röder zu Gast bei Gehörgänge. Sie arbeitet gerne interdisziplinär und sucht den Austausch mit anderen Künstlern und Künstlerinnen, somit genau die richtige Partnerin für das HCL-Ensemble. Lassen sie sich also von der Improvisationskunst der Tänzerin und der Musiker mitnehmen auf eine visuelle und akustische Reise.

Seit 2017 ist Miriam Röder freiberuflich tätig u.a. bei Tanzwerk Bremen, Quartier Etage, Theater Bremen-Junge Akteure, Speicherbühne kek e.V.  u.a.  Sie hat in verschiedenen Tanzproduktionen als zeitgenössische Tänzerin mitgewirkt u.a. bei Shumpai Nemoto, Didier Theron, Stephen Wynne. Daneben hat sie eigene Solo-Stücke entwickelt. Als Tänzerin ist sie hingebungsvoll in einem Projekt mitwirkend. Neben ihrer Tätigkeit als Tänzerin ist sie als Choreographin tätig. Ihr Interesse gilt dem Körper und der Suche nach eigenen Ausdrucksformen. Anhand von unterschiedlichen Improvisationstechniken generiert sie neues Bewegungsmaterial und konzentriert sich dabei auf eine individuelle Bewegungssprache. Gerade das Zulassen des Experiments und die Akzeptanz des Unerwarteten kennzeichnen ihre Arbeitsweise.

Ausbildung:

  • 2014 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2015 Bachelor of Arts Tanz / Schwerpunkt zeitgenössischer Tanz,
  • Hochschule für Musik &Tanz Köln
  • 2017 Master of Arts Kunst und Theater im Sozialen / Schwerpunkt Tanz in der Schule
  • Hochschule Ottersberg

Eintritt: 15.00/erm. 10.00. Bitte reservieren Sie Ihre Karten ausschließlich online.

Veranstalter: Jazzmusiker-Initiative Oldenburg e.V.

Gefördert durch:

 

Oldenburgische Landschaft Kulturbüro Stadt OldenburgKlangpol