Wilhelm13

Ab dem 1.12.2021 gelten im Wilhelm13 die 2-G-Plus-Regeln.

Alle Besucher müssen entweder geimpft oder genesen sein. Ein Nachweis muss an der Kasse vorgelegt werden. Zusätzlich ist ein tagesaktueller Bürgertest vorzulegen.

Innerhalb der Räume des Wilhelm13 muss eine FFP2-Maske getragen werden. Am Platz darf sie abgenommen werden. Es wird nur ein Teil unserer Plätze belegt.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten digital, wir müssen für den Infektionsfall die Kontakt-Daten unserer Besucher vorhalten.

Datum

28. Nov 2021
Expired!

Uhrzeit

20:00

Paul Millns Trio – London´s Great Singer-Piano-Player

Paul seated at piano1973 lehnte der britische Singer-Songwriter und Pianist Elton Johns Angebot ab, „Candle In The Wind“ an Stelle von John zu veröffentlichen und blieb seither der ewige Geheimtipp. Paul Millns singt Pianoballaden zum Sterben schön, dazu eine gute Portion Blues und Soul, leidenschaftlich vorgetragen mit einer Stimme zwischen Joe Cocker, Tom Waits, Ray Charles und Marc Cohn.

Millns singt Pianoballaden zum Sterben schön, dazu eine gute Portion Blues und Soul, leidenschaftlich vorgetragen mit einer Stimme zwischen Joe Cocker, Tom Waits, Marc Cohn und Ray Charles. „Wenn es in der Musikwelt Gerechtigkeit gäbe, dann müsste er die größten Hallen im Lande füllen“, schrieb einst eine schottische Zeitung über ihn. Seit seinem umjubelten Auftritt im legendären „Rockpalast“ (1980) hat Paul Millns sich neben seinem Status im englischen Heimatland besonders in Deutschland eine treue Fangemeinde erspielt.

Joe Cocker, Marc Cohn, Tom Waits, Ray Charles, Paul Millns …

Paul Millns? Der Name des britischen Songwriters mag hierzulande vielleicht nicht so geläufig sein. Dabei komponiert und spielt der aus London stammende Sänger, Songschreiber und Pianist seit Jahrzehnten Songs von zeitloser Güte.

Paul Millns verdiente sich in den 60er- und 70er-Jahren seine Sporen in der britischen Soul- und Blues-Szene und spielte als Tour-Keyboarder, etwa in den Bands von Alexis Korner und Eric Burdon mit. Seit 1975 veröffentlicht er Solo-Alben, die in Sachen Songwriting und Interpretation keine Vergleiche scheuen müssen. Seit Jahrzehnten begeistert er mit seinem kraftvollen und emotionalen Klavierspiel, der Reibeisenstimme und seinem typisch britischem Humor sein Publikum, in intimem Rahmen als auch in großen Konzertsälen.
Kongenial begleiten den ausdrucksstarken Sänger bei seinem neunten (!!!) Auftritt
unter Singers & Players Regie Ingo Rau (Bass, Akkordeon) und Butch Coulter (Gitarre, Bluesharp).

„His music defies categories, spanning earthy blues, love ballads, soul rock … He has one of the most expressive voices you will ever hear; and he uses it to bring out all the emotions he packs into some superb lyrics“ (Music Week)

http://www.paulmillns.com

Eintritt: 25€/erm. 20€ – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch 0441-691634 oder per Mail: info@singersplayersclub.de

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub OL e.V.

Gefördert von: