Wilhelm13
Charlotte_Van_den_Broeck_c_Stefaan_Temmerman_web

Datum

18. Jun 2024

Uhrzeit

19:30

Reisen durchs Leben – Charlotte Van den Broeck: „Nachtdrift“

Lesung & Gespräch

Charlotte_Van_den_Broeck_c_Stefaan_Temmerman_web
Foto von Charlotte Van den Broeck: © Stefan Temmerman

Charlotte Van den Broeck, 1991 in Turnhout (Belgien) geboren, ist Dichterin, Redakteurin bei De Standaard und unterrichtet Kreatives Schreiben in Antwerpen. In ihrer künstlerischen Arbeit sucht sie einen Zugang zur Sprechbarkeit und Körperlichkeit der mündlichen Poesie. 2015 erschien der erste Gedichtband Kameleon, der mit dem flämischen Herman-de-Coninck-Preis als bestes Debüt des Jahres ausgezeichnet wurde. Für den Gastlandauftritt Flandern & die Niederlande hielt Charlotte Van den Broeck 2016 gemeinsam mit Arnon Grünberg als bislang jüngste Sprecherin die Eröffnungsrede der Frankfurter Buchmesse.

Ihr dicht komponierter Lyrikband Nachtdrift, für den die Autorin den Paul-Snoeck-Preis für den besten Gedichtband in niederländischer Sprache erhielt, ist der zweite Band der Reihe Literatur aus Flandern im Leipziger Literaturverlag. Die Grundhaltung der atemlosen Verse ist Verunsicherung. Die Gedichte erzählen von Reisen durchs Leben, von nächtlichen Autobahnen und Hotelzimmern, von Nähe und Trennung. 2019 erschien ihr Prosadebüt Waagstukken (Wagnisse, 2021), ein Essayband über das Scheitern von 13 Architekten.

Buchcover_Charlotte_Van_den_Broeck_c_Leipziger_Literaturverlag_web
Buchcover: © Leipziger Literaturverlag

Ralf Grüttemeier, Professor für niederländische Literaturwissenschaft, stellt die Schriftstellerin vor und spricht mit ihr über den Lyrikband, der in deutscher Übersetzung vorliegt. Niederländische Sprachkenntnisse sind für den Besuch der Lesung nicht erforderlich.

 

Veranstaltet in Kooperation mit dem Institut für Niederlandistik der Carl von Ossietzky Universität.

Eintritt: 12 (erm. 8) €

Kartenreservierung im Internet unter www.literaturhaus-oldenburg.de in der Rubrik Veranstaltungsprogramm.

Veranstalter: Literaturhaus Oldenburg