Wilhelm13

Datum

28. Mrz 2022
Expired!

Uhrzeit

20:00

Scottish Folk de luxe

[buchungsbutton link=“https://wilhelm13.de/rm/reservierung.php?id=361″]

 

3 Preisträger: Hannah Rarity (Gesang, BBC Radio Scotland Musician of the Year), Jenn Butterworth (Gesang, Gitarre, ebenfalls Musikerin des Jahres bei den Young Scots Trad Awards) und Ryan Young (Geige, Up and Coming Artist of the Year 2017) bescheren jeweils als Solokünstler bereits ein prickelndes Musikerlebnis. Wenn sich aber diese Drei für einen gemeinsamen Konzertabend zusammenfinden, dann ist Gänsehaut-Feeling garantiert.

Hannah Rarity begeisterte 2020 im Rahmen der Young Scots Trad Award winners Tour bereits das Oldenburger Publikum. Die junge Schotting singt seit dem Kindesalter, ist 14 Jahre lang mit dem National Youth Choir of Scotland aufgetreten, hat bereits mit dem Royal Scottish National Orchestra und dem Scottish Chamber Orchestra zusammengearbeitet. Sie ist mit der bekannten irisch-amerikanischen Band „Cherish the Ladies“ auf Tournee gegangen, hat im BBC-Programm „Hogmanay Live“ mitgewirkt und gemeinsam mit den schottischen Altmeistern Phil Cunningham & Aly Bain auf der Bühne gestanden. Mit ihrem warmen Timbre voller emotionaler Tiefe und ihren Liedern zaubert sie Bilder aus Schottland auf die Bühne; ihre Stimme ist wie Schottland selbst voller Schönheit und Nuancen. Ihr Debütalbum „Neath the Gloaming Star“, wurde mit viel Beifall bedacht.

Die in Glasgow beheimatete Folkgitarristin und Sängerin Jenn Butterworth ist eine der bemerkenswertesten Musikerinnen Schottlands – sie ist ein Dreh- und Angelpunkt der pulsierenden und blühenden schottischen Folkszene und tritt regelmäßig mit einer Vielzahl von Künstlern auf.„Jenn Butterworth & Laura-Beth Salter“, das „Kinnaris Quintet“ sowie die Folk-Jam-Gruppe „The Blas Collective“, „Ross Ainslie, Ali Hutton & Jenn Butterworth“, ihre Projekte sind vielfältig. Häufig begleitet sie auch den gefeierten Fiddle-Spieler Ryan Young – die beiden wurden bei den Scots Trad Music Awards 2018 als „Folk Band of the Year“ nominiert und sind der einzige britische Act, der für einen Auftritt bei der Womex 2019 in Tampere, Finnland, ausgewählt wurde. Bei den Scots Trad Music Awards 2019 wurde Jenn als „Musikerin des Jahres“ ausgezeichnet und bei den BBC Radio 2 Folk Awards für den gleichen Titel nominiert. Wenn sie nicht gerade auf Tournee ist oder preisgekrönte Alben aufnimmt, ist sie als Dozentin am Royal Conservatoire of Scotland tätig und gibt u.a. auch Workshops in Deutschland.

Ryan Young
, jung, aber schon ein Elite-Fiddler Schottlands, wurde von beinahe allen namhaften Geigenvirtuosen des Irish und Scottisch Folk inspiriert. Seine Leidenschaft sind sehr alte, oft vergessene schottische Melodien, die er gerne auf seine ganz eigene Weise zu neuem Leben erweckt. Seine Tunes strotzen nur so vor frischen melodischen Ideen, einem erhebenden rhythmischen Drive und einer großen Tiefe von Dynamik und Präzision. Sein Klang, Stil und Interpretationen sind einzigartig und fesselnd und haben ihm international sehr viel Anerkennung und Lob beschert. Live auf der Bühne lebt Ryan Young mit seiner Mimik, ja mit seinem ganzen Körper seine Musik – „Ryan‘s Spiel ist so ausdrucksstark, kanalisiert so tiefe Emotionen, dass es sich wie eine dramatische Aufführung in einem Theater anfühlt“, so Paul Matheson im Magazin Folk Roots (2017). Er wurde für verschiedene Auszeichnungen nominiert, wurde bei den Scots Trad Awards 2017 als „Up And Coming Artist Of The Year“ und 2018 als Folking.com’s „Best Musician“ ausgezeichnet. Sein Debütalbum wurde vom dreifachen GRAMMY-Preisträger Jesse Lewis aufgenommen und erntete begeisterte Kritiken.

www.hannahrarity.com

www.jennbutterworth.co.uk

http://www.ryanyoung.scot

 

VIDEOS:

 

Eintritt: 25€/erm. 20€ – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch 0441-691634 oder per Mail: info@singersplayersclub.de

[buchungsbutton link=“https://wilhelm13.de/rm/reservierung.php?id=361″]

 

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub OL e.V.

Gefördert von: