Wilhelm13

Datum

14. Feb 2022
Expired!

Uhrzeit

20:00

Young Scots Trad Award Winners Tour 2022 – Scottish Folk

[buchungsbutton link=“https://wilhelm13.de/rm/reservierung.php?id=341″]

 

YoungScots.Collage.QuadratPreisträger und Finalisten von renommierten Folk-Wettbewerben wie u.a. „BBC Radio Scotland Young Trad Musician of the Year Award“ geben Zeugnis ihres Könnens. Kaum anderswo ist traditionelle Folkmusik so tief verankert wie in Schottland. Auch die junge Generation liebt den Gesang alter Balladen und das Spiel auf Fiddle, Pipe oder Harfe ungemein. Viele Discos fügen heute sogar zwischen Techno-Rhythmen und Pop-Hits ein Intermezzo mit Jigs und Reels ein – was die Stimmung im Raum kräftig anheizt. Einige prestigeträchtige Wettbewerbe zeichnen jährlich die interessantesten Nachwuchsmusiker der schottischen Szene aus. Mit der Young Scots Trad Awards Winner Tour holt die Agentur Concert Connections einige dieser jungen MusikerInnen auch in 2022 wieder nach Deutschland. Im Konzert werden Beth Malcolm (Gesang & Piano / Scots Singer of the Year nominee – BBC MG ALBA Trad Awards 2021, Celtic Connections DK Open stage winner 2020, Fèis Rois and NatureScot’s ‘In Tune With Nature’ winner 2020, Edinburgh Folk Club Songwriting competition winner 2019), Ali Levack (Dudelsack & Whistles), Andrew Waite (Akkordeon / Dallahan, Fourth Moon, Eliza Carthy’s Wayward Band / Influences from many genres such as Jazz, Gypsy Jazz, Bluegrass, Funk and Classical Music) mit Luc McNally als Begleitgitarrist ihr Können zunächst solo unter Beweis stellen, bevor sie im zweiten Teil mit einer gemeinsamen Session ein facettenreiches musikalisches Bild schottischer Lebensfreude abliefern.

Aus Rezensionen zu den Young Scots Trad Awards Winner Touren 2018, 2019 und 2020:
„So authentisch, klangschön und leidenschaftlich interpretiert hört man schottischen, mit individueller Note versehenen Folk wohl selten.“ (Der Patriot, Lippstadt)
„Musiker bestechen mit Spielfreude und technischer Perfektion, …ein einmaliges Klangerlebnis“ (Syker Kurier)
„Hielt das Publikum im Glashaus während des fulminanten Konzerts der Young Scots Trad Award-Gewinner zunächst noch auf den Stühlen durch – wobei diverse Sitztanz-Variationen zu beobachten waren – brachen sich wippende Füße, klatschende Hände und nickende Köpfe am Ende Bahn: Die Leute standen in den Sitzreihen, manche tanzten an den Rändern.“ (Hertener Allgemeine)
„Zum dritten Mal rissen die Musiker bei der Young Scots Trad Awards Winner Tour 300 Besucher im ausverkauften Glashaus von den Stühlen.“ (Hertener Allgemeine Zeitung)

www.bethmalcolm.com
www.alilevack.com
www.andrewwaitemusic.co.uk
www.lucmcnally.com

BETH MALCOLM: Gesang & Piano
Auszeichnungen/Titel: Danny Kyle Award (Celtic Connections 2020);
erster Platz beim Projekt „Fèis Rois und NatureScot’s In Tune With Nature“ für ihren Song „Leaving Loch Leven“ (2020); Gewinnerin der Edinburgh Folk Club Songwriting Competition 2019

Aktuelle Projekte:  Solo- und Bandauftritte in Großbritannien (Solo-EP: „Choose my Company“)

Die folk-inspirierte Sängerin/Songwriterin und Pianistin Beth Malcolm ist die Neuentdeckung der schottischen Song-Szene. Beth wurde die Musik in die Wiege gelegt und sie wurde von den Eltern – beide selbst Folkmusiker – inspiriert und unterstützt, was ihre musikalische Laufbahn wesentlich beeinflusst hat. Beth bedient sich gerne neuer Genres, erfindet sich neu, setzt dem Folk ihren Stempel auf, und bleibt dabei aber immer eindeutig schottisch und im Folk verwurzelt. Mit ihrem Vater Jim Malcolm hat sie Konzerte in Großbritannien und in Deutschland gespielt.  Häufig ist sie in Glasgow aufgetreten, der Stadt, die ihre lyrische Muse geworden ist. Beth ist ebenfalls gern gesehener Gast bei großen Festivals wie dem Orkney Folk Festival, Celtic Connections und dem Country2Country Festival in London.

ALI LEVACK: Dudelsack & Whistles
Auszeichnungen/Titel: BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Award (2020); Finalist beim BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Award (2018)

Aktuelle Projekte: Project Smok, neues Duo „Glin“, Solo-Projekte (EP „My Notes – Volume 1“)

Ali Levack aus dem schottischen Dingwall und gilt als einer der führenden Instrumentalisten in der traditionellen Musikszene und wird oft mit Koryphäen wie Brian Finnegan oder Mike McGoldrick verglichen. Den Dudelsack spielt der als „außergewöhnlich“ bezeichnete Musiker bereits seit dem Kindesalter; die Whistles erlernte er, als er 15 war. Schon in jungen Jahren tat er sich durch sein meisterhaftes Dudelsackspiel hervor, und seine unorthodoxe Whistle-Spieltechnik, in die er viele Elemente aus anderen Genres einfließen lässt, hat ihm in den letzten Jahren viel Aufsehen und Lob beschert. So wurde er im Jahr 2014 eingeladen, bei der Abschlussfeier der Commonwealth Games im Glasgower Hampden Park als Musiker der Dougie MacLean Band Seite an Seite mit Superstar Kylie Minogue aufzutreten… eine Ehre, die nicht jedem Trad-Musiker zuteil wird…

ANDREW WAITE: Akkordeon
Auszeichnungen/Titel: Finalist bei den BBC Young Folk Awards (2008, mit der Band Tyde); Finalist beim BBC Young Traditional Musician of the Year Award (2011), Gewinner Scottish Borders Robert Burns Competition (2012; Nominierung als „Folk Band of the Year“ bei den
Na Trads 2016

Aktuelle Projekte: Dallahan, Fourth Moon, Eliza Carthy and The Wayward Band; Solo-Projekte (Solo-Album: „Tyde“)

Andrew Waite ​spielt Akkordeon seit dem frühen Kindesalter. Tief in der schottischen, irischen und englischen Trad-Musik verwurzelt lässt er immer wieder Einflüsse aus anderen Genres wie Jazz, Gypsy Jazz und Bluegrass in sein energiegeladenes Spiel einfließen. Mit nur 13 Jahren trat Andrew in der Royal Albert Hall bei den allerersten BBC Folk Proms auf, sicherte sich mit nur 15 Jahren einen Plattenvertrag und nahm zwei Studioalben auf. Bei Eliza Carthy and the Wayward Band stieg Andrew 2013 ein; 2015 schloss er sich der Band Dallahan an, die bei den Na Trads 2016 als „Folk Band of the Year“ nominiert wurde und mit der er das Album ‚Matter of Time‘ veröffentlichte, das ebenfalls bei den Na Trads 2016 als „Album des Jahres“ nominiert war. Zudem hat der junge Musiker bereits mit Sting, The Unusual Suspects und dem RSNO auf der Bühne gestanden und war als Gast auf über 15 Alben zu hören.

LUC McNALLY – Gitarre
Auszeichnungen/Titel: Molloy Award (‘Trip to Birmingham TradFest’), mit Iona Fyfe und Charlie Grey (2019); Gewinner “Battle of the Folk Bands” 2017 in Edinburgh, mit der Band Dosca; Finalist beim BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Year 2017 und 2018

Aktuelle Projekte: Dosca, Snuffbox, Suas, Sketch

Luc McNally ist ein hochtalentierter Musiker, der sich in der Szene bereits einen Namen als versierter und vielseitiger Begleitgitarrist gemacht hat. Er spielte vier Jahre lang im Kathryn Tickell’s Folkestra Jugendensemble und studierte dann zwei Jahre lang am Royal Conservatoire of Scotland in Glasgow. Luc war 2017 und 2018 Finalist im BBC-Musikwettbewerb ‚BBC Young Traditional Musician of the Year‘ und begeistert(e) mit seinem Gitarrenspiel ein breites Publikum und die Times gleichermaßen, wie zum Beispiel in der Queen‘s Hall in Edinburgh. Er spielt in mehreren Formationen, mit denen er bereits in Großbritannien und auf dem Kontinent auf Tour war/ist. Mit Chloe Bryce spielt er zurzeit als Duo, das in der Szene sehr viel Beachtung findet. Auch in 2019 und 2020 begleitete er die Young Scots Trad Awards Winner Tour als Gitarrist und spielte sich in die Herzen des Publikums.

 

Eintritt: VVK 25.00/erm. 20.00 – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch 0441-691634 oder per Mail: info@singersplayersclub.de

[buchungsbutton link=“https://wilhelm13.de/rm/reservierung.php?id=341″]

 

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub OL e.V.

Gefördert von: